Dodax

Suchen in 1712764 Artikel

Das überzeugende Vorstellungsgespräch auf Englisch

Die 200 entscheidenden Fragen und die besten Antworten

von
 23,70 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

In Zeiten globalisierter Arbeitsprozesse ist auch die Personalgewinnung internationaler geworden. Bewerber müssen sich daher darauf einstellen, ihre Englischkenntnisse schon im Vorstellungsgespräch beweisen zu müssen. Die Autoren stellen die 200 häufigsten englischsprachigen Fragen vor und erklären, was Personaler dabei wirklich wissen wollen.

Mitwirkende

Biographie Uwe Schnierda

Uwe Schnierda arbeitet seit 1992 als Trainer und Berater in den Bereichen Karriere, Bewerbung und Rhetorik. Seine Erfahrungen aus Seminaren und Einzelberatungen hat er gemeinsam mit seinem Kollegen Christian Püttjer, angereichert durch viele Tipps und Übungen, in zahlreichen Ratgebern veröffentlicht.

Biographie Christian Püttjer

Christian Püttjer arbeitet seit 1992 als Trainer und Berater in den Bereichen Karriere, Bewerbung und Rhetorik. Seine Erfahrungen aus Seminaren und Einzelberatungen hat er gemeinsam mit seinem Kollegen Uwe Schnierda, angereichert durch viele Tipps und Übungen, in zahlreichen Ratgebern veröffentlicht.

Anmerkung

Das englische Job-Interview souverän meistern In Zeiten globalisierter Arbeitsprozesse ist auch die Personalgewinnung internationaler geworden. Bewerber müssen sich daher darauf einstellen, ihre Englischkenntnisse schon im Vorstellungsgespräch beweisen zu müssen. Die Autoren stellen die 200 häufigsten englischsprachigen Fragen vor und erklären, was Personaler dabei wirklich wissen wollen.

Textauszug

Englisch: Die neue Herausforderung im Job-Interview Immer häufiger erreichen uns in unserer Beratungspraxis Anfragen von Kunden, die sich auf Job-Interviews in englischer Sprache vorbereiten wollen. In Zeiten globalisierter Arbeitsprozesse ist dies auch kaum verwunderlich. Einige unserer Kunden wollen sich bei deutschen Tochterunternehmen US-amerikanischer Konzerne bewerben. Andere möchten für asiatische Konzerne in Europa tätig werden. Wiederum andere streben eine Position im Ausland an. Und dann gibt es auch noch Unternehmen in Deutschland, die sich für Englisch als Geschäftssprache entschieden haben und deshalb bei ihrer Bewerberauswahl englische Job-Interviews einsetzen. Warum werden englische Job-Interviews in Deutschland eingesetzt? Job-Interviews auf Englisch haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Betraf dies früher hierzulande überwiegend (deutschsprachige) Bewerber, die in den USA, in Großbritannien, in Kanada, Australien oder Neuseeland arbeiten wollten, ist es mittlerweile anders geworden. Die ursprüngliche Gruppe der Auslandsbewerber gibt es natürlich immer noch. Aber zusätzlich gibt es heutzutage eine weitere Gruppe von Bewerbern, die sich englischen Job-Interviews stellen muss, allerdings direkt in Deutschland oder Europa. Festzuhalten bleibt also, dass der Einsatz der englischen Sprache bei der Personalauswahl in dem Maße zugenommen hat, in dem die Personalgewinnung internationaler geworden ist. Europaweit tätige Personalberatungen führen daher Auswahlgespräche mit deutschen Kandidaten auf Englisch. Auch international tätige deutsche Unternehmen wollen sicherstellen, dass zukünftige Mitarbeiter sich auf Englisch verständigen können. Tochterunternehmen amerikanischer Konzerne, die in Deutschland angesiedelt sind, benutzen zwar im Arbeitsalltag häufig die deutsche Sprache, bei direkten Kontakten zu den US-Headquarters oder bei internationalen Meetings ist dann aber ebenfalls Englisch gefragt. Da also Englisch im Arbeitsalltag eine immer größere Rolle spielt, werden mittlerweile englische Job-Interviews in Deutschland viel häufiger als früher eingesetzt. Ein doppelter Stresstest wartet auf Sie Englische Job-Interviews sind eine echte Doppelbelastung für die Bewerberinnen und Bewerber. Schließlich sind Vorstellungsgespräche ohnehin schon stressvoll genug. Es gilt, die eigenen Stärken darzustellen, Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, Beispiele für erfolgreiches Arbeiten zu geben und persönliche Soft Skills wie Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Belastbarkeit aussagekräftig zu vermitteln. Um in Vorstellungsgesprächen punkten zu können, sollte man auch die Gesprächsstrategie der Firmenseite durchschauen, im richtigen Augenblick die passenden Argumente bringen und sich nicht verunsichern lassen. Das alles ist schon einmal leichter gesagt als getan, aber nun kommt als zusätzlicher Belastungsfaktor noch hinzu, dass Sie als Bewerber in eine fremde Sprache umschalten müssen. Wie erläutern Sie auf Englisch Ihre berufliche Entwicklung? Wie präsentieren Sie Ihre Stärken in dieser Fremdsprache? Und wie machen Sie in englischer Sprache deutlich, dass Sie sich gründlich über Ihr künftiges Arbeitsfeld und die dazugehörigen Aufgaben informiert haben? Während Sie sich Ihre Antworten gedanklich - auf Deutsch - zurechtlegen, müssen Sie zeitgleich überlegen, wie Sie das Ganze auch noch in englischer Sprache ausdrücken. Und dieser doppelte Stresstest will erst einmal gemeistert werden. Überzeugen Sie auch auf Englisch An dieser Stelle setzt unser Praxisratgeber an. Wir haben für Sie Hunderte englische Beispielformulierungen zusammengestellt, die sich an den Erfordernissen von Job-Interviews orientieren. Weder handelt es sich dabei um eine trockene Grammatik noch um eine reine Vokabelsammlung. Ganz im Gegenteil lernen Sie in praxisnahen Zusammenhängen, welche Antworten Sie auf die am häufigsten in Vorstellungsgesprächen gestellten Fragen geben kö