Dodax

Suchen in 1820695 Artikel

Transintentionalität im Bildungswesen

von
 25,60 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Beschreibung

Was lösen Programme im Bildungsbereich aus? Die Beiträge des Buches geben mit verschiedenen empirischen Beispielen, Methoden und Theorien Anstöße zur Erforschung von "Zielerreichung und Transintentionalität". Der Band "Transintentionalität im Bildungswesen" widmet sich der Herausforderung, Ergebnisse und Begleiterscheinungen von Veränderungsprozessen zu untersuchen. Inwieweit lösen sich formulierte Ziele von Programmen, Maßnahmen, Kampagnen, Reformen etc. ein? Wie können einstige Ziele und Abweichungen davon methodisch verlässlich festgestellt werden? Wessen Perspektive ist dabei einzunehmen? Welche Theorien können helfen, etwaige Transintentionalitäten zu verstehen? Die Beiträge in dem Buch versuchen, mit derartigen Fragen Anstöße zur Erforschung von Transintentionalität zu geben.

Mitwirkende

Herausgeber: Thomas Brüsemeister
Herausgeber: Sebastian Niedlich
Herausgeber: Inka Bormann

Biographie Thomas Brüsemeister

Thomas Brüsemeister, Dr. phil, ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt Sozialisation und Bildung, an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Biographie Sebastian Niedlich

Sebastian Niedlich, ist seit 2002 in der Evaluations- und Bildungsforschung tätig, seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Biographie Inka Bormann

Inka Bormann, Dr. phil., ist seit 2014 Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin.