GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,0, Universität Hamburg (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:
Mitte der 1970er Jahre nahm in den USA eine Revivalbewegung jüdischer Musik ihren Anfang, die eine osteuropäisch jüdische Musiktradition wiederbeleben wollte, die seit dem Zweiten Weltkrieg in Osteuropa nahezu verschwunden war. Die Musiker aus der "Neuen Welt", größtenteils selber Kinder oder Enkel jüdischer Einwanderer, begannen sich für die Gebrauchsmusik ihrer Vorfahren in der "Alten Welt" zu interessieren. Es war die traditionelle Musik, die vor allem zu jüdischen Hochzeiten und religiösen Festtagen, aber auch bei Umzügen, Bällen und in Gasthäusern und Herbergen, sowohl zu jüdischen als auch zu nichtjüdischen Feierlichkeiten gespielt wurde: Die KIezmer-Musik.
Das Klezmer-Revival bezieht sich in seinem wiedererwachten Interesse für jüdische Volksmusik auf die Musizierpraxis im "Alten Europa" und gleichermaßen auf die "Alten Zeiten" der Einwanderungsperiode in die USA im ersten Drittel dieses Jahrhunderts. Um einschätzen zu können, was da wiederbelebt wurde, bedarf es eines umfassenden Bildes von der Musik und den Musikern aus der Zeit vor der grenzenlosen Stilvermischung und Stlldiversität, wie sie heutzutage in der Klezmermusik zu finden ist. Es wird hier also die ehemals traditionelle instrumentale Volksmusik der Juden Osteuropas näher zu betrachten sein, bzw. das, was sich davon noch rekonstruieren läßt. Die leitende Fragestellung dieser Arbeit soll demzufolge lauten: Wie sah die Musik aus, auf die sich das Klezmer-Revival gründet? Die Musik der Revival-Bewegung selbst, von ihren Rekonstruktionen bis zu ihren Weiterentwicklungen mit inhaltlichem, stilistischem und funktionalem Wandel, soll hierbei außer Betracht gelassen werden.
Gang der Untersuchung:
Das Ziel dieser Arbeit ist es, ein möglichst differenziertes Bild von osteuropäischen Klezmer-Musikern und ihrer Musik zu entwerfen, das viele verschiedene Aspekte erfassen soll.
Musikalisch unmittelbar bedeutsam sind Fragestellungen nach dem Instrumentarium und den Instrumentenzusammenstellungen, dem Repertoire und den darin unterscheidbaren Stiltypen, den verwendeten Skalen sowie den melodischen, rhythmischen und harmonischen Besonderheiten. Einen anderen Bereich bilden Funktion und Stellenwert der Musik, die Gelegenheiten, zu denen die Musiker aufspielten und deren Sozialstatus. Ferner sollen Einflüsse und Wechselwirkungen zwischen jüdischer und nichtjüdischer Musik bzw. zwischen Musik unterschiedlicher lokaler Herkunft thematisiert werden.
Im Rahmen dieser Arbeit können nicht alle regionalen Traditionen detailgenau besprochen werden. Vielmehr soll es hier darauf ankommen, in einem breit angelegten Spektrum das Leben und Wirken der Klezmorim und ihre Musik darzustellen.
Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung1
1.1Begriffsdefinition "Jüdische Musik"2
1.2Zum Terminus Klezmer4
2.Zur Forschungsgeschichte7
3.Instrumentalisten und Instrumentalensembles12
4.Orte und Funktionen des Musizierens20
4.1Hochzeiten20
4.2Religiöse Feste23
4.3Weitere Anlässe25
5.Sozialstatus der Klezmorim27
5.1Zum Sozialstatus der Spielleute allgemein28
5.2Spielleute im Urteil ihrer Zeitgenossen29
5.2.1Spielleute und Kirche29
5.2.2Spielleute und Musikgelehrte31
5.2.3Spielleute und die weltliche Obrigkeit32
5.2.4Spielleute und Bürger34
5.3Jüdische Spielleute36
5.3.1Das Bild der Klezmorim innerhalb der jüdischen Gemeinden37
5.3.2Einkommensverhältnisse42
5.3.3Frauen als Klezmorim45
6.Die Musik46
6.1Die Quellen50
6.2Tonarten und Skalen54
6.2.1Ahava Raba Shteyger/alteriertes Phrygisch57
6.2.2Mi She Berakh Shteyger/alteriertes Dorisch60
6.2.3Adonay Malakh Shteyger64
6.2.4Moll65
...

Mitwirkende

Autor Susi Hudak

Produktdetails

DUIN 44GMJ4S1NHJ

GTIN 9783838605500

Seitenanzahl 144

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 148 x 9  mm

Produktgewicht 217 g

Klezmorim und Klezmermusik

Traditionelle Instrumentalmusik der Juden Osteuropas

Susi Hudak

Dieses Produkt ist zur Zeit leider nicht verfügbar.
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Dieses Produkt ist zur Zeit leider nicht verfügbar.