GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Zur Kritik der Weiblichkeit

Essays herausgegeben von Eva Geber
von Rosa Mayreder - Verkauft von Dodax EU
Zustand: Neu
€ 25,00
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Rosa Mayreder Zur Kritik der Weiblichkeit
Rosa Mayreder - Zur Kritik der Weiblichkeit

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 25,00 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 4 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2020-12-08 und 2020-12-10
Verkauf & Versand: Dodax EU

Beschreibung

"In der Tat! Die ganze Moderne ist ein Männerwerk." (Rosa Mayreder) Kaum eine Feministin hat um die Jahrhundertwende so radikal Fragen nach Machtverhältnissen, Gewaltformen und Sexualität gestellt wie Rosa Mayreder. Das jahrtausendealte, den Frauen auferlegte Gebot des Schweigens über sich selbst zu durchbrechen - dafür war sie angetreten: mit ihren kulturphilosophischen Essays und ihren theoretischen Abhandlungen zur Frauenfrage. In ihrem Schreiben wehrt sie sich gegen eine Schematisierung des Weiblichen: "Nichts muss den Frauen so angelegen sein, als gegen die Abstraktion zu kämpfen, in die sie beständig durch das männliche Denken verwandelt werden. Gegen das Weib als Idol müssen sie kämpfen, wenn sie als reelle Personen ihr Recht in der Welt erobern wollen." Was Mayreders ganz besondere Bedeutung ausmacht: dass sie ihren Anspruch nach Veränderung der Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern auf eine differenzierte, theoretisch fundierte Grundlage gestellt und in ihrer Kulturtheorie Geschlecht als soziale Kategorie eingeführt hat. Dieses Lesebuch versammelt eine Reihe von Essays, die zwischen 1905 und 1923 erschienen und Rosa Mayreder als politische Denkerin weit vor ihrer Zeit zeigen. Ihre Stellungnahmen zur sogenannten Frauenfrage erweisen sich als radikaler als beispielsweise die Standpunkte Simone de Beauvoirs in "das andere Geschlecht".

Mitwirkende

Herausgeber Eva Geber

Autor Rosa Mayreder

Biographie Eva Geber

Eva Geber, geboren 1941, ist Autorin, Kulturpublizistin und Grafikerin. Sie war Mitherausgeberin des feministischen Magazins AUF-Eine Frauenzeitschrift. Bei Mandelbaum erschien u.a. Der Typus der kämpfenden Frau, für das sie den Bruno-Kreisky-Preis erhielt.

Biographie Rosa Mayreder

Rosa Mayreder (geb. Obermayer, Pseudonym: Franz Arnold) (* 1858 in Wien; † 1938 ebenda) war eine österreichische Schriftstellerin, Frauenrechtlerin, Kulturphilosophin, Librettistin, Musikerin und Malerin.

Produktdetails

DUIN 1U1FK0Q8SOD

GTIN 9783854765592

Erscheinungsdatum 05.06.2018

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 380

Produkttyp Buch

Größe 240 x 150 x 150  mm

Produktgewicht 750 g

€ 25,00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.