Formen und Bedeutung von Gewalt zwischen Mädchen im Kontext von Grundschule

von Kemper, Bettina
Zustand: Neu
€ 17,99
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Kemper, Bettina Formen und Bedeutung von Gewalt zwischen Mädchen im Kontext von Grundschule
Kemper, Bettina - Formen und Bedeutung von Gewalt zwischen Mädchen im Kontext von Grundschule

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 17,99 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 6. August 2021 und Dienstag, 10. August 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Andere Kaufoptionen

1 Angebot um € 17,99

Verkauft von Dodax EU

€ 17,99 inkl. USt.
Zustand: Neu
Kostenloser Versand
Lieferung: zwischen Freitag, 6. August 2021 und Dienstag, 10. August 2021
Andere Kaufoptionen anzeigen

Beschreibung


Examensarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,0, Universität Osnabrück, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Vorwort
Gewalt an Schulen ist ein Jungenphänomen - so zitiert Ulrike Popp in ihrer Untersuchung zur Gewalt an Schulen Freitag und Hurrelmann (1993). Doch was ist mit den Mädchen? Diese Frage stellt sich mir und dem werde ich mit dieser Arbeit nachgehen. Üben Mädchen keine oder nur kaum Gewalt aus? Und wenn sie entgegen der provozierenden These vom Jungenphänomen doch Gewalt ausüben, wie sieht diese aus? Um diesen Fragen nachzugehen, werde ich mich jedoch nicht nur auf die vielfältige Literatur zu diesem Thema stützen, sondern eine eigene Befragung durchführen, die die Praxis näher beleuchten soll. Denn möglicherweise kann wie bei vielen Dingen eventuell auch hier gesagt werden: Theorie und Praxis liegen weit voneinander entfernt.
Beginnen werde ich meine Arbeit jedoch mit einem theoretischen Teil, der mehrere
Teilaspekte zu diesem Thema beinhaltet. Bevor ich zu diesen kurz etwas sage, eine Bemerkung zur Literatur vorweg. Diese ist im wahrsten Sinne des Wortes vielfältig. Es gibt mehrere Werke, die diese oben genannte These vertreten und sich beim Thema Gewalt ausschließlich auf Jungen beziehen, eventuell mit der Bemerkung, dass es natürlich Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen gibt. Diese werden aber weder weiter ausgeführt noch wird die Seite der Mädchen näher beleuchtet. Auf Grund dessen verwende ich in dieser Arbeit mehrere neuere Studien von Holtappels/Meier, Schubarth und Popp, die sich dem Begriff der Mädchengewalt widmen.
Bevor ich jedoch spezifisch auf die Mädchen eingehe, beschäftige ich mich vorerst allgemein zu der Gewalt an Schulen...

Mitwirkende

Autor:
Kemper, Bettina

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
2 Farbabb.
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
120
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
GRIN Verlag

Stammdaten

Produkttyp :
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.21 x 0.148 x 0.007 m; 0.168 kg
GTIN:
09783640140060
DUIN:
UK678GJ01BS
€ 17,99
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.