Spannungsfelder: Literatur und Mythos - Beiträge zum 2. Studierendenkongress der Komparatistik, 6. bis 8. Mai 2011, Universität Bonn- Herausgegeben in Zusammenarbeit mit Oliver Renner und Anne Christina Scheuss - Unter Mitwirkung von Jule Böttner, Adina Genglawski, Anna-Felicitas Gessner,

von Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Zustand: Neu
€ 44,95
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften Spannungsfelder: Literatur und Mythos - Beiträge zum 2. Studierendenkongress der Komparatistik, 6. bis 8. Mai 2011, Universität Bonn- Herausgegeben in Zusammenarbeit mit Oliver Renner und Anne Christina Scheuss - Unter Mitwirkung von Jule Böttner, Adina Genglawski, Anna-Felicitas Gessner,
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften - Spannungsfelder: Literatur und Mythos - Beiträge zum 2. Studierendenkongress der Komparatistik, 6. bis 8. Mai 2011, Universität Bonn- Herausgegeben in Zusammenarbeit mit Oliver Renner und Anne Christina Scheuss - Unter Mitwirkung von Jule Böttner, Adina Genglawski, Anna-Felicitas Gessner,

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 44,95 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Dienstag, 10. August 2021 und Donnerstag, 12. August 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Andere Kaufoptionen

1 Angebot um € 44,95

Verkauft von Dodax EU

€ 44,95 inkl. USt.
Zustand: Neu
Kostenloser Versand
Lieferung: zwischen Dienstag, 10. August 2021 und Donnerstag, 12. August 2021
Andere Kaufoptionen anzeigen

Beschreibung

Dieser Sammelband präsentiert eine Auswahl der Vorträge, die im Rahmen des 2. Studierendenkongresses der Komparatistik an der Universität Bonn gehalten wurden. Literatur- und Kulturwissenschaften sind ohne das Spannungsfeld Literatur und Mythos nicht denkbar. Mythische Denkmuster sind stets Teil des gesellschaftlichen Bewusstseins und der geführten Diskurse. Dass antike mythische Stoffe in der Literatur- und Kulturgeschichte omnipräsent sind, wird dadurch deutlich, dass immer wieder Motive, Figuren und narrative Muster dieser Stoffe literarisch oder künstlerisch verarbeitet und bis in unsere heutige Zeit hinein rezipiert und erneuert werden. Der Sammelband spiegelt diese Vielfalt der Mythenrezeption sowie die Relevanz des Themas für unterschiedlichste Forschungsdisziplinen wider.

Weitere Informationen

Biografie:
Andreas J. Haller hat Vergleichende Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie an den Universitäten Konstanz und Bonn studiert. Er promoviert in Bonn zum Thema Mythische Räume der Gesetzlosigkeit. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Kritische Theorie, Mythoskritik, europäische und amerikanische Moderne, künstlerische Avantgarde, Ästhetik der Revolte.
Bettina Huppertz hat in Köln und Neapel Germanistik, Italianistik und Geschichte studiert, sowie in Florenz, Bonn und Prag Deutsch-Italienische Studien. Während ihres Studiums arbeitete sie an der Universität Bonn am Institut für Romanistik. Ihre Masterarbeit in Deutsch-Italienische Studien/Komparatistik behandelt die Inter- und TransmedialitInter- und Transmedialität in zeitgenössischen Theaterinszenierungen mit filmischer Vorlage.
Sonja Lenz studiert Komparatistik, Philosophie und Romanistik/Iberoromanische Philologie an der Universität Bonn. Während ihres Studiums arbeitete sie am Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft und war Redakteurin der «Kritischen Ausgabe – Zeitschrift für Germanistik und Literatur». Zurzeit schreibt sie an ihrer Abschlussarbeit über das Doppelgängermotiv als erzähltechnisches Instrument in Film und Literatur.
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
202
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Stammdaten

Produkttyp :
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.21 x 0.148 x 0.011 m; 0.272 kg
GTIN:
09783631622254
DUIN:
TQ7Q42NPQ7P
€ 44,95
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.