GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Die Wohlfahrt sehr vieler Menschen hängt davon ab, dass in internationalen Organisationen sachgerechte Entscheidungen fallen. Oft aber sind Bürokratien verselbstständigt und die Mitgliedstaaten folgen ihren Spezialinteressen statt dem Gemeinwohl.
In diesem Buch geht der Autor der Frage nach, wie gutes Regieren gesichert werden kann. Er analysiert, wie zwischenstaatliche Organisationen ihre Entscheidungsfähigkeit wahren und die Qualität ihrer Entscheidungen garantieren können. Zur Klärung wird ein normatives Konzept guter Entscheidungen auf Basis der Habermasschen Theorie kommunikativen Handelns entwickelt. Ergebnis ist der Idealtyp einer Organisation, die gutes Regieren fördert, indem sie Sonderinteressen ausfiltert und die diskursive Suche nach sachgerechten Lösungen stimuliert.
Die Weltbank verfügt heute in weiten Bereichen über ein annähernd idealtypisches Entscheidungsverfahren: Sie hat sich im Umweltschutz und im sozialen Bereich an Standards gebunden. Konflikte bei der Projektvergabe können im Licht dieser Standards gelöst werden. Ein Inspektionssauschuss überwacht die Einhaltung der Regeln. Das Buch richtet sich an Forscher aus den Internationalen Beziehungen und der Organisationsforschung.

Mitwirkende

Autor Michael Kerler

Produktdetails

DUIN 10Q2LSU09F9

GTIN 9783832947309

Erscheinungsdatum 19.03.2010

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 345

Produkttyp Taschenbuch

Größe 227 x 153 x 153  mm

Produktgewicht 527 g

Gutes Regieren in internationalen Organisationen

Deliberation, Regeln und Verfahren in der Weltbank

Michael Kerler

€ 50,40

Verkäufer: Dodax EU

Lieferdatum: zwischen Freitag, 21. August und Dienstag, 25. August

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 50,40
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG