GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Wissenschaftskommunikation zwischen Sozialforschung und Praxis

Eine handlungstheoretische Untersuchung am Beispielfall Rechtsextremismus
von Alexandra Sowka - Verkauft von Dodax EU
Zustand: Neu
€ 46,26
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Alexandra Sowka Wissenschaftskommunikation zwischen Sozialforschung und Praxis
Alexandra Sowka - Wissenschaftskommunikation zwischen Sozialforschung und Praxis

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 46,26 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 3 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2020-12-03 und 2020-12-07
Verkauf & Versand: Dodax EU

Beschreibung

Die Studie von Alexandra E. Sowka liefert Erkenntnisse über das bislang kaum beforschte Feld der sozialwissenschaftlichen Wissenschaftskommunikation. Die Autorin untersucht am Anwendungsfall der Wissenschaftskommunikation über das Phänomen Rechtsextremismus, inwiefern und warum Sozialforscher und Praktiker sich miteinander austauschen. In zwei empirischen Befragungsstudien wird die wechselseitige Kommunikation beider Professionen im Anwendungsfeld vermessen. Ein entwickeltes handlungstheoretisches Modell zur Erklärung von individuellem Wissenschaftskommunikationshandeln wird in den Studien angewendet und überprüft.

Mitwirkende

Autor Alexandra Sowka

Produktdetails

DUIN 1RALJJRTOQF

GTIN 9783658113537

Erscheinungsdatum 21.10.2015

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 262

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 149 x 148  mm

Produktgewicht 368 g

€ 46,26
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.