GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

"Ähnlichkeiten mit vergangenen und künftigen Ereingnissen sind beabsichtigt" - auch wenn uns Rainer A. Fiegl in die Machenschaften einer fiktiven Diktatur entführt.
Er beleuchtet in diesem Roman die Brutalität des Eisernen Vorhangs. Durch unfassbare Methoden werden Regimekritiker an Ausreise und Flucht gehindert und Grenzanlagen mit modernsten elektronischen Mitteln gesichert- auch und gerade dann, wenn Selbstschussanlagen abgebaut werden und die Grenze scheinbar humaner wird...
Ein Flüchtling läuft auf den Grenzzaun zu. Zwei Grenzer schiessen, einer absichtlich daneben, der andere verletzt gezielt den "Vaterlandsverräter", doch stolz ist er nicht darauf.
Dem Autor Rainer A. Fiegl ist wiederholt ein Roman der Spitzenklasse gelungen. Er beleuchtet die Brutalität der deutsch-deutschen Grenze und zeigt die Trägödie an diesem dunklen Abschnitt der Geschichte.
Auch die Phänomene des Zwangsapparates DDR werden beleuchtet, Aufmärsche, staatlich abgesegneter Menschenhandel, Funktionärsallüren gehörten zum Alltag.Dieser Roman ist eine gelungene Mischung aus spannender Unterhaltungslektüre und Politik.

Anmerkung

Dem Visionär Rainer A. Fiegl ist ein treffender Roman über eine kommunistische Diktatur gelungen. Lesegenuss pur garantiert.

Mitwirkende

Autor Rainer A. Fiegl

Herausgeber Verlag DeBehr

Produktdetails

DUIN 12LTS6I2U26

GTIN 9783941758179

Erscheinungsdatum 18.01.2011

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 150

Produkttyp Buch

Größe 220 x 148 x 148  mm

Produktgewicht 210 g

Das unsichtbare Netz

Ein satirischer Roman über eine Grenze und deren Erbauer

Rainer A. Fiegl

€ 13,40

Verkäufer: Dodax EU

Lieferdatum: zwischen Freitag, 21. August und Dienstag, 25. August

Zustand: Neu

Andere Kaufoptionen

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 13,40
Andere Kaufoptionen inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG