GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Die erste intellektuelle Biographie des deutsch-französischen Grenzgängers.Robert Minder (1902-1980) lebte und schrieb zwischen zwei Kulturen: Geboren im deutschen Elsass erhält er nach dem Ersten Weltkrieg einen französischen Pass. An der Seite Albert Schweitzers beobachtet er, wie das Elsass nun französisch wird. Bald steigt Minder in die intellektuellen Kreise in Paris auf und wird ein Schützling Romain Rollands. Im Zweiten Weltkrieg schreibt er gemeinsam mit Alfred Döblin Flugblätter gegen die Deutschen, wird nach 1945 einer der bedeutendsten Kulturvermittler zwischen Deutschland und Frankreich. Anfang der 1960er Jahre sind seine Essays in der Bundesrepublik viel gelesen.Anne Kwaschik entdeckt Minder als Mentalitätenhistoriker: Hinter den deutschen Essays steht sein französisches Hauptwerk »Allemagnes et Allemands« (1948). Hier hatte der Germanist sich neuen Fragen zugewandt: Wie denken die Deutschen ihre Geschichte? Welche Bilder haben sie von ihrer Vergangenheit im Kopf? Und welche Rolle spielt dabei die Literatur?Die Biographie zeichnet den Weg des Elsässers und seiner Werke zwischen Deutschland und Frankreich nach.Die Studie wurde 2007 mit dem Friedrich-Meinecke-Preis ausgezeichnet.

Mitwirkende

Autor Anne Kwaschik

Produktdetails

DUIN VU5NPGTOCPS

GTIN 9783835303409

Veröffentlichungsdatum 13.08.2008

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 445

Produkttyp Buch

Größe 230  mm

Produktgewicht 715 g

Auf der Suche nach der deutschen Mentalität

Der Kulturhistoriker und Essayist Robert Minder

Anne Kwaschik

€ 39,10

Verkäufer: Dodax EU

Lieferdatum: zwischen Donnerstag, 27. September und Montag, 1. Oktober

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 39,10
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG