GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Schlaglichter auf die Anfänge einer der wichtigsten Bühnen des deutschsprachigen Theaters.

Als Kurfürst Karl-Theodor 1778 seinen Hof von Mannheim nach München verlegte, entschädigte er die verschmähte Residenzstadt mit einer Bühne - dem Nationaltheater. Mit den Protagonisten Schiller, Iffland, Dalberg und von Kotzebue entwickelte es sich zu einer der wichtigsten Bühnen Deutschlands. Bis heute ist das Mannheimer Nationaltheater unerlässlicher Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt und der Metropolregion Rhein-Neckar.
Die Beiträge des Bandes widmen sich den Gründungsjahren des Nationaltheaters, beginnend mit den späten 1740er Jahren bis hin zu der nationalgeschichtlich bedeutenden Ermordung des Dramatikers August von Kotzebue in den Mannheimer Quadraten 1819.

Mitwirkende

Herausgeber Thomas Wortmann

Produktdetails

DUIN 2DMSVNFQ8V7

GTIN 9783835330177

Erscheinungsdatum 12.06.2017

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 248

Produkttyp Buch

Größe 226 x 146 x 19  mm

Produktgewicht 458 g

Mannheimer Anfänge

Beiträge zu den Gründungsjahren des Nationaltheaters Mannheim 1777-1820

Thomas Wortmann

€ 27,70

Verkäufer: Dodax EU

Lieferdatum: zwischen Dienstag, 17. Dezember und Donnerstag, 19. Dezember

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 27,70
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG