GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Erloschene Liebe?

Soziologische Deutungen
von Weert Canzler - Verkauft von Dodax EU
Zustand: Neu
€ 19,99
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Weert Canzler Erloschene Liebe?
Weert Canzler - Erloschene Liebe?

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 19,99 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 3 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2020-12-09 und 2020-12-11
Verkauf & Versand: Dodax EU

Beschreibung

Das private Auto war für lange Zeit das Sehnsuchtsobjekt und Symbol eines glücklichen Lebens. Es war eine kollektive Liebe der Mittelschicht und derjenigen, die dort hinstrebten. Doch diese affektive Bindung verliert vor allem in der Stadt zunehmend an Kraft. Wenigstens dort ist bereits klar geworden: Die Grenzen des fossilen Automobilismus sind erreicht. Es gibt einfach zu viele Autos.
Die Verkehrswende ist nun auf der Agenda. Zukunftsfähig sind nur solche Verkehrsangebote, die auch unter Ressourcenknappheit individualisierbar bleiben. Autos nutzen statt besitzen wird - in Verbindung mit digitalen Plattformen - attraktiv, das Radfahren gewinnt gerade in den Städten an Popularität. Mobilitätsdienstleistungen kommen aus der Nische und können dank Echtzeitinformationen flexibel und zugleich routinemäßig genutzt werden. Der herrschende Rechtsrahmen jedoch privilegiert nach wie vor private Autos. Dagegen deuten die Präferenzen der vorwiegend städtischen Bevölkerung und auch die digitalen Optionen in eine andere Richtung: Die fortschreitende Individualisierung findet andere Wege als den privaten Besitz von Autos.

Rezension

»Aufschlussreich beschreiben die Autoren, wie die autozentrierte Gesellschaft entstanden und gewachsen ist, welche Rahmenbedingungen dafür bis heute wirken und daher geändert werden müssten. Ihre Vision vom multimodalen Verkehr wirkt kühn doch realistisch.« Nikolai Luber, Milieu, 15.06.2019 »Ein spannender Entwurf, der zeigt, dass die Sozialwissenschaft Konzepte des Wandels vorlegen kann, die gesellschaftliche Veränderungen ermöglichen können.« Herbert Klemisch, Contraste, 414/3 (2019) »Der Band [...] Anstöße, um die eigene Denkblockade rund um eine Verkehrswende zu lockern. Angesichts der Sackgasse, in die uns die politische Fixierung auf den motorisierten Individualverkehr gelenkt hat, sollte jede Vision, die einen möglichen Weg heraus weist, als Diskussionsgrundlage willkommen sein.« Cornelia Grobner, umstandslos.com, 15.02.2019 Besprochen in: UmweltBriefe, 11 (2018) www.lehrerbibliothek.de, 25.11.2018, Dieter Bach Verkehrsblatt, 24 (2018) mobilogisch, 1 (2020), Norbert Paul

Mitwirkende

Autor Weert Canzler

Autor Andreas Knie

Autor Lisa Ruhrort

Autor Christian Scherf

Produktdetails

DUIN 241MNI105MS

GTIN 9783837645682

Erscheinungsdatum 10.09.2018

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 174

Produkttyp Taschenbuch

Größe 225 x 138 x 135  mm

Produktgewicht 255 g

€ 19,99
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.