GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Drohnen projizieren Macht, ohne selber verwundbar zu sein. Der Gegner bleibt scheinbar machtlos am Boden zurück. Technologisch ist die Entwicklung der Drohne ohne Zweifel revolutionär. Dabei ist die militärische und kommerzielle Nutzung unbemannter Systeme gerade erst in ihren Anfängen begriffen. Jacob Ross befasst sich mit der Frage, wie modern die Drohne als Machttechnologie ist. Denn die Machtlosigkeit der (menschlichen) Ziele schlägt immer öfter in eine Ohnmacht um, die ihrerseits mit eigenen neuen Machttechniken reagiert.

Rezension

Die Fragestellung, der der Autor nachgeht, mag nur einen schmalen Teilausschnitt des Debattenuniversums um Drohnen ausmachen. Sie wird aber wiederum so verständlich und anregend behandelt, dass Leser oder Leserin noch Stunden nach der kurzen Lektüre nachdenken werden über Technik und Staat und Macht.
Zeitschrift für Innere Führung 3/2016

Mitwirkende

Autor Jacob Ross

Produktdetails

DUIN E5B9T1JT9QL

GTIN 9783847407607

Erscheinungsdatum 30.10.2015

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 54

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 4 x 148  mm

Produktgewicht 95 g

Drohnen als Instrument totaler Überwachung und Kontrolle

Jacob Ross

€ 8,20

Verkäufer: Dodax

Lieferdatum: Freitag, 22. November

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 8,20
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG