GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

In diesem Buch geht es um die Stadt als Organisationskontext und als lebendes System und die von der Zivilgesellschaft und der Bevölkerung ausgehenden Impulse zur Gestaltung und Absicherung von Inklusion. Die Erfindung von Inklusion im Sinne einer Gesellschaft für Alle als ein Regulativ für das Zusammenleben war schon immer die Voraussetzung für Stadtgesellschaften. Bei der Ausgestaltung dieser Inklusion wurden wiederholt neue Wege eingeschlagen, wobei Mobilität und Diversität stets eine zentrale Rolle gespielt haben. Stadtgesellschaften tun sich jedoch häufig schwer damit, Inklusion für Alle sicher zu stellen. Anhand verschiedener Fallstudien wird aufgezeigt, wie gesellschaftliche Inklusion für soziale, ethnische und kulturelle Minderheiten und Einwanderer immer wieder eingeschränkt wird und sich in Exklusion verkehrt.

Mitwirkende

Herausgeber Melanie Behrens

Herausgeber Wolf-Dietrich Bukow

Herausgeber Karin Cudak

Herausgeber Christoph Strünck

Produktdetails

DUIN 1E8T7JPOT5P

GTIN 9783658095383

Veröffentlichungsdatum 14.08.2015

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 368

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 147 x 148  mm

Produktgewicht 670 g

Inclusive City

Überlegungen zum gegenwärtigen Verhältnis von Mobilität und Diversität in der Stadtgesellschaft

Melanie Behrens

€ 56,53

Verkäufer: Dodax EU

Lieferdatum: zwischen Montag, 26. November und Mittwoch, 28. November

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 56,53
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG