Backpacking 2.0: Verwendung und Bedeutung von Weblogs für Backpacker

von Christof Hofstätter
Zustand: Neu
€ 39,50
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Christof Hofstätter Backpacking 2.0: Verwendung und Bedeutung von Weblogs für Backpacker
Christof Hofstätter - Backpacking 2.0: Verwendung und Bedeutung von Weblogs für Backpacker

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 39,50 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 13. August 2021 und Dienstag, 17. August 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Andere Kaufoptionen

1 Angebot um € 39,50

Verkauft von Dodax EU

€ 39,50 inkl. USt.
Zustand: Neu
Kostenloser Versand
Lieferung: zwischen Freitag, 13. August 2021 und Dienstag, 17. August 2021
Andere Kaufoptionen anzeigen

Beschreibung

Die Intransparenz von Web 2.0 stellt die Tourismusindustrie vor neue Herausforderungen. Basierend auf relevanter Literatur über Backpacker und deren Informationsverhalten wurden Weblogs - als ein Bestandteil von Web 2.0 - auf deren Bedeutung für Backpacker analysiert.
Lange wurde der Markt jugendlicher Urlauber und Studenten von der Tourismuswirtschaft vernachlässigt. Erst in den letzten Jahren erkannte man, welches Potenzial dieses Segment birgt. Der European Travel Commission zu Folge, ist rund ein Fünftel der internationalen Touristen diesem Gästetyp zuzuordnen. Der Backpacking-Tourismus als Submarkt, ist von budgetbewussten und flexiblen Personen geprägt, die vorwiegend alleine oder in Kleingruppen reisen, weitgehend gebildet sind und meist der westlichen Mittelschicht entstammen.
Sie benötigen aufgrund der verhältnismäßig langen Reisedauer oftmals Ad-hoc-Informationen, die sie sich zumeist über den klassischen Reiseführer und über Mund-zu-Mund Propaganda beschaffen. Der Backpacker assoziiert seine Reiselust mit Begriffen wie Freiheit, Selbstständigkeit und Abenteuer. Diese Freiheit erfordert jedoch auch ein hohes Maß an Flexibilität. Je nach Situation und Reiseumstand können sich die Reisepläne spontan verändern. Folglich werden Ad-hoc-Informationen über Unterkünfte, Transportmittel oder Aktivitäten in der jeweiligen Destination benötigt.
Zum durchschlagenden Erfolg des Web 2.0 haben in den vergangenen Jahren vor allem Weblogs beigetragen. Es handelt sich dabei um einfach zu erstellende, aktualisierte Websites, die aus umgekehrt chronologisch angeordneten Beiträgen bestehen. In der Fachliteratur werden sie durch Attribute wie "aktuell", "authentisch" und "unabhängig" beschrieben, Weblogs scheinen sich ihrem Charakter nach als Medienformat für Backpacker zu eignen, denn sie unterstützten eine einfache orts- und zeitunabhängige Gestaltung von Webinhalten. Um die konkrete Bedeutung von Blogs für Backpacker zu erforschen, wurde eine Online-Befragung in mehreren Hostels durchgeführt. Die Erkenntnisse daraus zeigen, dass die traditionellen Quellen tatsächlich mehr Verwendung bei den Backpackern finden, als das "neue Medium" Weblog. Am Ende des Buches werden Handlungsempfehlungen an die Leistungsträger der Destinationen abgegeben, wie sie Weblogs effektiv als komplementäres Marketingmedium einsetzen können.

Mitwirkende

Autor:
Christof Hofstätter

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
m. 70 Abb.
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Diplomica Verlag
Biografie:
Christof Hofstätter, geboren 1978 in Gmunden, Österreich. Nach 8 Jahren in der internationalen Hotellerie, einer einjähriger Weltreise als Backpacker und abgeschlossenem Touristikstudium an der Fachhochschule Salzburg lebt er seit 2007 in Wien. Derzeitig ist er bei ovos media consulting als Leiter der Sparte eTourism tätig und ist Geschäftsführer der Privatzimmerplattform "prooms". Darüber hinaus ist er Gastlektor an der Fachhochschule Salzburg und Vortragender an internationalen Kongressen zum Thema eTourism (u.a. ENTER 2009, Amsterdam).
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
152

Stammdaten

Produkttyp :
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.218 x 0.154 x 0.012 m; 0.24 kg
GTIN:
09783836677776
DUIN:
728JBD87EJP
€ 39,50
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.