GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Hochzeit des Lichts Neu

von Albert Camus
Zustand: Neu
€ 18,50
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Albert Camus Hochzeit des Lichts Neu
Albert Camus - Hochzeit des Lichts Neu

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 18,50 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 10 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2021-05-19 und 2021-05-21
Verkauf & Versand: Dodax

Andere Kaufoptionen

1 Angebot um € 18,50

Verkauft von Dodax EU

€ 18,50 inkl. USt.
Zustand: Neu
Kostenloser Versand
Lieferung: zwischen 2021-05-19 und 2021-05-21
Andere Kaufoptionen anzeigen

Beschreibung

Albert Camus, der große Philosoph, Schriftsteller und Nobelpreisträger wäre im November 2013 hundert Jahre alt geworden. Die in diesem Band versammelten Essays Hochzeit des Lichts und Heimkehr nach Tipasa, sind zeitlose Liebeserklärungen an seine Heimat Algerien, Hymnen auf die Sonne, das Licht und den Himmel über dieser einzigartigen Landschaft am Mittelmeer. Nirgends fühlte Camus sich so wohl wie an dem Ort seiner Kindheit, uns so nehmen diese beiden "Impressionen am Rande der Wüste" in seinem umfangreichen Werk eine Ausnahmestellung ein, erkennbar als Ausgangspunkt seines späteren Schaffens.

Mitwirkende

Autor:
Albert Camus

Weitere Informationen

Übersetzer:
Peter Gan
Monique Lang
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Arche Literatur Verlag AG
Biografie:
Am 7. November 1913 wurde Albert Camus in Mondovi/Algerien als Sohn eines elsässischen Landarbeiters und einer Spanierin geboren. 1932 begann er in Algier Philosophie zu studieren. Er erlitt wiederholt Tuberkuloseanfälle. Nach Theatertourneen mit der Truppe von Radio-Alger und dem Ausschluss vom Staatsexamen - aus gesundheitlichen Gründen - gründete er 1937 das "Théâtre de l'Equipe". Als Jornalist prangerte er die kolonialen Ungerechtigkeiten in Algerien an. 1939 meldete er sich als Freiwilliger für den Kriegsdienst, wurde aber aus gesundheitlichen Gründen abgelehnt. 1940 wurde er aus Algerien ausgewiesen und ging als Reporter der Zeitung "Paris-Soir" nach Paris. Noch im gleichen Jahr kehrte er nach Algerien zurück, zog aber 1942 wieder nach Frankreich, wo er der Widerstandsgruppe "Combat" beitrat. 1943 wurde er von "Combat" nach Paris geschickt, wo er als Lektor beim Verlag Gallimard arbeitete. Hier wurde er Mitbegründer der illegalen Zeitung "Combat". 1947 verließ er die inzwischen legale Zeitung, da das Blatt den Besitzer und die politische Linie wechselte. 1957 wurde er Direktor im Pariser Verlag Gallimard und erhielt den Nobelpreis für Literatur für seine "bedeutende literarische Schöpfung, die mit klarsichtigem Ernst die Probleme des menschlichen Gewissens in unserer Zeit beleuchtet". Der Schriftsteller, Dramatiker und Journalist starb am 4. Januar 1960 bei einem Autounfall in der Nähe von La Chapelle Champigny in Frankreich.
Sprache:
Deutsch
Originaltitel:
Noces; L'Eté
Seitenanzahl:
192

Stammdaten

Produkttyp :
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.194 x 0.122 x 0.022 m; 0.26 kg
GTIN:
09783716027066
DUIN:
V86UEQA6HL5
Herstellerartikelnummer:
38089250
€ 18,50
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.