Waldheims Walzer

von Beckermann, Ruth
Zustand: Neu
€ 16,90
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Beckermann, Ruth Waldheims Walzer
Beckermann, Ruth - Waldheims Walzer

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 16,90 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 41 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 13. August 2021 und Dienstag, 17. August 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Andere Kaufoptionen

1 Angebot um € 16,90

Verkauft von Dodax EU

€ 16,90 inkl. USt.
Zustand: Neu
Kostenloser Versand
Lieferung: zwischen Freitag, 13. August 2021 und Dienstag, 17. August 2021
Andere Kaufoptionen anzeigen

Beschreibung


Ruth Beckermann dokumentiert, wie während des Wahlkampfs des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kurt Waldheim um das Amt des österreichischen Bundespräsidenten im Jahr 1986 die Lücken in seiner Kriegsbiografie vom Jüdischen Weltkongress in New York aufgedeckt wurden. Dies hatte in Österreich zu nationalem Schulterschluss, antisemitischen Ausschreitungen und schließlich zu seiner Wahl geführt. Mittels internationalem Archivmaterial sowie Beckermanns selbst gedrehten Videoaufnahmen analysiert der Film den Zusammenbruch der österreichischen Lebenslüge, erstes Opfer der Nazis gewesen zu sein. Und er zeigt die Mechanismen der Mobilisierung hetzerischer Gefühle - damals wie heute. "Waldheim nein, Waldheim nein!" skandiert eine Menschenmenge 1986 im Zentrum von Wien. Ruth Beckermann war eine der AktivistInnen, die die Wahl des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kurt Waldheim zum österreichischen Bundespräsidenten verhindern wollten, und begab sich mit Kamera und Mikrophon hinein in die Abgründe der österreichischen Seele. Mehr als 30 Jahre später analysiert sie mit ihren eigenen Bildern und mit einer Fülle an Archivmaterial diesen Wendepunkt der österreichischen Nachkriegsgeschichte.
Die Lücken in seiner Kriegsbiografie und die konsequente Auslassung unangenehmer Wahrheiten führten Waldheim mitten hinein in ein Lügennetz, in dem er sich aussichtslos verstrickte. Je deutlicher die Vorwürfe des Jüdischen Weltkongresses zu einer Sensibilisierung der Weltöffentlichkeit führten, desto erfolgreicher erwies sich in Österreich die Mobilisierung eines dumpfen Wir-Gefühls mit antisemitischen Untertönen.
Trotz der Tatsache, dass eine ganze Generation die Wahrheit kannte, war Österreich bis dahin so geschickt wie erfolgreich, sich selbst und der Welt vorzutäuschen, es sei das erste Opfer der Nazis gewesen. Diese Lebenslüge, die in Sonntagsreden, Büchern und Heimatfilmen jahrzehntelang reproduziert worden war, brach nun in sich zusammen.
30 Jahre liegen diese Ereignisse zurück und sind beklemmend aktuell. Ein Lehrstück über das Schüren von Emotionen, über die Schaffung von Feindbildern und über den medial ausgetragenen Kampf, die Deutungshoheit über die Fakten zu erlangen. Doch letztlich erwies sich der Wahlsieg für Waldheim als Niederlage. Er blieb international isoliert und das offizielle Österreich öffnete sich einer kritischen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. WALDHEIMS WALZER zeigt also auch, wie gründlich eine wachsame Zivilgesellschaft ein Land verändern kann.

Weitere Informationen

Sprache:
Deutsch
Altersfreigabe:
FSK 6
Darsteller:
Beckermann, Ruth
Laufzeit:
01:33:00
Spielzeit:
01:33:00
Regie:
Beckermann, Ruth
Medientyp:
DVD

Stammdaten

Produkttyp :
DVD
Verpackungsabmessungen:
0.19 x 0.136 x 0.014 m; 0.08 kg
GTIN:
04040592007328
DUIN:
MHH2F4SV8QC
Herstellerartikelnummer:
35624884
€ 16,90
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.