Dodax

Suchen in 1674749 Artikel

Knüppel aus dem Sack, 1 DVD

Empfohlen von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden (FBW): Prädikat wertvoll. CSSR

von
 9,48 Alle Preisangaben inkl. MwSt. KOSTENLOSER Versand
In den Warenkorb Sofort Kaufen Für später merken

Wählen Sie Ihren Preis

Dodax
Preis  9,48
Lieferung bis Mittwoch, 14.12.2016
Dodax EU
Preis  10,99
Lieferung bis Dienstag, 20.12.2016

Beschreibung

Es war einmal ein armer Musikant, dem von einem alten Mann drei ausgefallene Geschenke gemacht wurden. Die erste Gabe war ein Zaubertischtuch, das sich selbst deckte und die zweite ein Zauberesel, aus dem beim Schütteln lauter Dukaten fielen. Als nun ein geiziger Gastwirt den Musikanten bestehlen wollte, besann sich dieser auf das dritte Geschenk des Greises. Es war ein wundersamer Zauberknüppel, und mit seiner Hilfe wollte der Musikant seine seltenen Geschenke zurückerlangen ...

Mitwirkende

Autor: Wilhelm Grimm
Autor: Jacob Grimm
Regisseur: Jaromir Bleskot
Regisseur: Jaromír Pleskot
Schauspieler: Ladislav Pesek
Schauspieler: Frantisek Smolík
Schauspieler: Ales Kosnar
Schauspieler: Miroslav Fisák
Schauspieler: Josef Beyvl
Schauspieler: Renata Borová

Biographie Wilhelm Grimm

Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.

Biographie Jacob Grimm

Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.